1998 Blasi, Du Bazi

Ein bayerischer Schwank in drei Akten von Franz Geisenhofer
(Geisenhofer's Theaterverlag) 

Darsteller & Rollen

  • Erich Zaha (Vetter von Riedmoss)
  • Johanna Holl (Bäuerin vom Ochsenhof)
  • Sven Nähr (Blasi)
  • Sonja Schnell (Afra)
  • Mathias Hofbauer (Sterzhofbauer von Ramsau)
  • Traudl Specht (Urschl)

Crew

  • Marlene Schmid (Regie)
  • Gottfried Biber (Regie)
  • Petra Ziegelmeier (Maske & Souffleurin)
  • Tanja Lautenbacher (Maske)
  • Norbert Wolf (Technik)
  • Heidi Zaha (Kartenverkauf)

Inhaltsangabe

Vor zwanzig Jahren wurde die jetzige Ochsenhofbäuerin durch eine „Notlüge“ Pächterin des Hofes ihres Vetters. Als dann eines Tages ihr Vetter seine angebliche „Groß familie“ besuchen will, bahnt sich eine Katastrophe am Ochsenhof an. Doch der Zufall hilft der Ochsenhofbäuerin zunächst aus der Patsche. Der Sterzerhofbauer kommt mit einem jungen Mädchen auf Brautschau. Der Vetter ist begeistert von seiner Familie und beschließt deshalb, für immer zu bleiben. Das Unheil scheint seinen Lauf zu nehmen. Es beginnt ein wildes Durcheinander, bis jeder seinen Schlafplatz für die Nacht gefunden hat.