Schützen in der Sommerpause

Die Schützen haben sich in die Sommerpause verabschiedet. Auch wenn seit dem 08.06.2020 ein Schießbetrieb wieder möglich wäre, bleiben die Stände bis August geschlossen. Die Abteilungsleitung hat sich intern beraten und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Auflagen einfach zu groß:

  • Nur die Hälfte der Stände darf belegt werden.
  • Ein Mund-Nasenschutz muss außer während dem eigentlichen Schießen dauerhaft getragen werden.
  • Eine Nutzung der Umkleidekabinen ist nicht möglich.
  • Regelmäßige Desinfektion (inkl. Dokumentation) von Ständen und Vereinswaffen

Im August wird die Situation dann nochmal bewertet. Vielleicht sind bis dahin weitere Informationen verfügbar wie die neue Saison gestaltet werden kann.