Fußballspielberichte von Maximilian Schaller (24.09.2017) 

SSV Margertshausen – SV Thierhaupten 3:1

Einen dominanten und absolut verdienten Sieg konnte Tabellenführer Margertshausen einfahren und dabei die beiden Leistungsträger Patrick Mayer und Kapitän Daniel Holl, der gesperrt fehlte, ersetzen. Von Beginn an bestimmte die Heimmannschaft das Spiel und sorgte mit entschlossenem Pressing dafür, dass sich die Gäste aus Thierhaupten kaum entfalten konnten. Auch im Spiel nach vorne wussten die Grün-Weißen zu gefallen, und spielten sich im ersten Durchgang mehrere gute Chancen heraus. Eine davon verwandelte Daniel Hafner in der 25. Minute nach einem langen Ball von Bojidar Georgiev zur 1:0 Führung. Auch im Nachhinein machten die Spieler von Coach Birlik weiter Druck, verpassten es allerdings in Person von Stefan Holl, Dennis Schreiber oder Sinan Özkan die Führung zu erhöhen.

Erst in der 70. Minute war es dann wieder Hafner, der nach einer Kopfballverlängerung von Sturmpartner Holl das 2:0 erzielte. Und der SSV machte weiter und baute in der 82. Minute die Führung auf 3:0 aus, als Dennis Schreiber nach erneuter Vorlage von Stefan Holl den Ball per Direktabnahme im Netz versenkte. Erst kurz vor Schluss gelang den Gästen der erste richtige Torschuss, als Torjäger Max Schacherl, der ansonsten bei Georgiev und Andrè Mayr gut aufgehoben war, im Strafraum gefoult wurde und den fälligen Elfmeter verwandelte. Kurz vor Schluss musste SVT-Spieler Mario Schulz noch mit der Gelb-Roten Karte vorzeitig vom Platz, als er sich an einem Maradona-Tor versuchte, und den Ball mit der Hand über die Linie klatschte.