Anhausen holt zum 3. Mal den Stauden-Senior-Cup

10 Mannschaften waren zum 6. Stauden-Senior-Cup des SSV Margertshausen angetreten und sie erlebten einen abwechslungsreichen und sportlich fairen Fußballnachmittag, bei dem auch drohende Gewitterwolken sich immer wieder verzogen. Schon in der Vorrunde, in der in zwei Gruppen jeder gegen jeden antreten musste, kristallisierten sich die Favoriten heraus.

 

Das Bild von Gottfried Biber zeigt die Vertreter der teilnehmenden Mannschaften

In der Gruppe A gewann der SSV Anhausen alle 4 Partien und blieb damit unangefochten an der Spitze. SSV Margertshausen 1 holte sich im letzten Spiel gegen FC Horgau Platz 2. In der Gruppe B dominierte der Titelverteidiger TSV Kriegshaber mit 3 Siegen und einem Unentschieden, auch hier gefolgt von Margertshausen 2, die sich im entscheidenden Spiel gegen Kriegshaber mit 1:2 geschlagen geben mussten.

In den Platzierungsspielen gab es dann durchwegs Unentschieden, so dass jeweils ein 9-Meter-Schießen den Ausschlag gab: Diedorf setzte sich gegen SV Beuren durch, Gessertshausen gegen Horgau und schließlich um Platz 5 und 6 Fischach gegen Neusäß. Bei den Über-Kreuz-angesetzten Halbfinalspielen zog der SSV zweimal den Kürzeren: Anhausen zog mit einem 2:0 Sieg gegen Margertshausen 2 ins Finale und Kriegshaber setzte sich mit 9-Meter-Schießen gegen SSV 1 durch. Im Finale trafen so die beiden stärksten Teams aufeinander, die sich aber während der regulären Spielzeit neutralisierten, so dass sich der SSV Anhausen erst im 9-Meter-Schießen verdient den Pokal zum 3. Mal sicherte.

Bei der Siegerehrung waren sich alle einig über ein gelungenes AH-Kleinfeldturnier, bedankten sich beim SSV für die Ausrichtung und baten einhellig: „Nächstes Jahr wieder!“

Endstand

  1. SSV Anhausen
  2. TSV Kriegshaber
  3. SSV Margertshausen 2
  4. SSV Margertshausen 1
  5. TSV Fischach
  6. TSV Neusäß
  7. SV Gessertshausen
  8. FC Horgau
  9. TSV Diedor
  10. SV Beuren

Weitere Fotos von Gottfried Biber

Die Spieler der beiden SSV-Teams

Entscheidungen im 9-Meter-Schießen gab es reichlich

Torhüter des SSV Anhausen pariert Schuß des letzten 9-Meter-Schützen

Ein gelungener Fußballnachmittag ohne Verlierer

Gemütlicher Ausklang bei Gegrilltem und einer ordentlichen Erfrischung