Dorfweihnacht in Margertshausen

Die vom SSV Margertshausen und der Bürgergemeinschaft organisierte Dorfweihnacht am 3. Adventssonntag war ein voller Erfolg. So viele Teilnehmer wie noch nie hatten sich vor dem Bürgerhaus eingefunden, um sich gemeinsam auf die weihnachtliche Zeit einzustimmen.

 Dorfweihnacht

Dazu dienten der weihnachtlich geschmückte Platz und das in Form eines offenen Singens gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern. Ein Liederbuch mit den Texten, die wie immer vorbildliche musikalische Leitung durch Margrit Egge und humorvolle und ernste Anmerkungen zu den Liedern von Anton Schmid schufen eine stilvolle Atmosphäre. Dass nicht nur besinnliche Weihnachtslieder bei den Sängern ankamen, sondern auch heitere, beschwingte Lieder aus einem anderen Kulturkreis, zeigte „Feliz Navidat“ von Jose Feliciano, bei dem sich lateinamerikanischer Schwung breit machte und der Glühwein stehen blieb. Danach tauchte der Nikolaus auf, der in schwäbischer Art Lob und Tadel verteilte und schließlich für alle Kinder seinen Sack mit Geschenken öffnete. Bei Glühwein, Punsch, Crepes und Grillwürsten blieb noch viel Zeit für Gespräche und ein Zusammenkommen der Dorfgemeinschaft Margertshausen.